Project Description

Vegetarische und vegane Burgeralternativen im Test

Sommer und Temperaturen weit über 30° – auf deutschen Balkonen glühen die Grills. Es riecht nach Würstchen, Nackensteaks und Burger.

Dass es sich dabei nicht immer um echtes Fleisch handeln muss, haben wir bereits bei unserem vegetarischen Bratwürstchen Test (Folge 3: Feige Bratwurst und gegrillte Suppe) gezeigt. Jetzt sind die Burger dran.

Denn schon der große Gourmet und Restaurantkritiker Jürgen Dollase war der Meinung: „Dass es eigentlich konsequent wäre, wenn man bei McDonald’s auf künstliches Fleisch umsteigt. Für ein Fleisch, dessen Qualität man wegen viel zu viel Würze und übertünchender Saucen ohnehin nicht als solches identifizieren kann, sollte kein Tier getötet werden. Das macht einfach keinen Sinn.“

Aber ist es wirklich schon möglich, Burgerpatties aus Fleisch perfekt zu imitieren? Am besten soll das einem Produkt aus den USA gelingen. Mittlerweile spricht alle Welt über den Beyond Burger™ und in Deutschland ist er ständig ausverkauft. Wir haben trotzdem einen bekommen. Er ist eines von fünf Produkten bei unserem großen Herd & Ofen Burgertest. Wie schmecken vegetarische Burger? Wie ähnlich sind sie ihren Pendants aus Fleisch? Und hat Dollase tatsächlich recht, dass für einen Hamburger heutzutage kein Tier mehr sterben muss?

Runterspülen tun wir unsere Burger mit leckeren Craft-Bieren, die wir ebenfalls für Euch probieren und die, so viel sei verraten, alle drei richtig lecker sind – eins davon sogar vollkommen ohne Alkohol.

Auf iTunes hören
Auf Spotify hören

Mach den Podcast bekannter…

  1. Wir freuen uns wenn Du bei iTunes eine Bewertung für uns hinterlässt, denn das hilft dem Podcast ungemein. Schreib einfach, wie Dir diese Episode gefallen hat oder was Du nachkochen möchtest.
  2. Like und abonniere uns bei Facebook und bei Instagram und folge uns auf Twitter.

Der Herd und Ofen Podcast  ist werbe- und sponsorenfrei und hat auch keine Paywall. Wir finanzieren uns ausschließlich über unsere Hörerinnen und Hörer. Wer erfahren möchte, wie man uns unterstützen kann, erfährt unter herdundofen-podcast.de/unterstuetzen alles Wesentliche.

Vielen Dank für Deine Mithilfe,
Dein Billy & Peter

“Für ein Fleisch, dessen Qualität man wegen viel zu viel Würze und übertünchender Saucen ohnehin nicht als solches identifizieren kann, sollte kein Tier getötet werden. Das macht einfach keinen Sinn.”

Jürgen Dollase (Restaurantkritiker)

Fan Chat

For privacy reasons Twitter needs your permission to be loaded.
Akzeptieren