Alpine Pizza

Project Description

Alpine Pizza

Mit Bucheckern, Steinpilzen, Tiroler Speck und Scamorza

Zubereitung

Buchweizenkörner in der heißen Pfanne rösten bis sie duften und etwas Farbe angenommen haben. Dann zu Mehl zermahlen.

Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel vermengen, kurz mit den Händen durchkneten und eine Kugel formen. Schüssel abdecken und bei Zimmertemperatur 2 Stunden gehen lassen.

Je nach Ofen etwa eine halbe Stunde vor Ende der Gehzeit auf 300°C vorheizen, Ober-/Unterhitze, keine Umluft (wenn der heimische Ofen nicht so weit geht: 250°C). Wir empfehlen dringend das Backen auf einem Backstein/Pizzastein.

Nach 2 Stunden sollte der Teig sein Volumen mindestens verdoppelt haben. Aus der Schüssel nehmen, mit der Teigkarte in zwei Teile teilen und auf der bemehlten Arbeitsplatte jeweils kurz durchkneten und nochmals zu Kugeln formen. Diese Kugeln abgedeckt nochmals 15 Minuten ruhen lassen.

Tomatenmark und Wasser in einer kleinen Schale verrühren und mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

Frische Steinpilze putzen und in Stücke oder Scheiben schneiden. Falls Sie auf Tiefkühlware zurückgreifen mussten, die tiefgekühlten Pilze in einer heißen Pfanne so lange in etwas Öl anbraten, bis sie kein Wasser mehr abgeben.

Die erste Teigkugel zu einer runden Pizza ausrollen. Die Hälfte der Tomatensauce darauf verteilen, danach die Hälfte des geriebenen Scamorza und zuletzt mit der Hälfte der Steinpilze, Zwiebeln und Bucheckern belegen.

Pizza im Ofen auf dem heißen Stein ca. 5 bis 6 Minuten backen. Sie ist fertig wenn der Teig Blasen wirft und am Rand schön kross aussieht.

Pizza entnehmen, mit der Hälfte Tiroler Speck belegen (für Vegetarier entfällt dieser Schritt), etwas Petersilie darüber streuen und sofort servieren. Mit der zweiten Pizza genau so verfahren.

Rezept als PDF

Zutaten für 2 Pizzen

Für den Teig:

  • 65g Buchweizen, geröstet & gemahlen
  • 35g Hartweizengries
  • 235g Mehl (Type 550)
  • 200ml Wasser
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 1 gestrichener TL Zucker
  • 8g frische Hefe
  • 15g Olivenöl

Für die Tomatensauce:

  • 75g Tomatenmark
  • 50ml Wasser
  • Salz, Pfeffer, Oregano

Für den Belag

  • 400g Steinpilze, frisch
(ersatzweise 300g Tiefkühlware)
  • 200g Scamorza, gerieben
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Hand voll Bucheckern, geschält und geröstet
  • 10 kl. Scheiben Tiroler Speck 
(dann nicht mehr vegetarisch)

Dieses Rezept stammt aus Podcast-Folge 7 „Pilze, Pizza, Podcastpost – unsere Herbstküche 2018“.

007: Pilze, Pizza, Podcastpost - unsere Herbstküche 2018

Leave A Comment

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutzerklärung. Ok