Grünkohl-Chips

Project Description

Grünkohl-Chips

Kale-Chips: ein knuspriger Snack aus den USA mit Suchtpotential

Zubereitung

Den Backofen auf 140°C vorheizen.

Die frischen Grünkohlblätter mit Messer oder Schere von den Strünken schneiden und in mundgerechte Stücke zupfen, Größe ähnlich der von Kartoffelchips.

Grünkohl gut waschen und mit einem Küchenhandtuch trocken tupfen. Es sollte so wenig Wasser wie möglich auf den Blättern verbleiben.

Blätter jetzt in eine große Schüssel geben. Olivenöl und grobes Meersalz darüber geben und mit den Händen gut durchkneten, so dass alle Blätter mit etwas Öl überzogen sind.

Blätter auf einem Backblech ausbreiten und in den Ofen geben. Etwa 30 Minuten trocknen. Dabei immer wieder zwischendurch kurz die Ofentür öffnen um Wasserdampf abzulassen.

Fröhliches Snacken!

Varianten:

Der Marinade einen EL Erdnussbutter hinzufügen.

Der Marinade etwas Chilipulver hinzufügen. So bekommen die Chips eine leicht scharfe Note.

Der Marinade sowohl Erdnussbutter als auch Chilipulver hinzufügen.

Rezept als PDF

Zutaten

  • 300g frischer Grünkohl
  • 2-4 EL Olivenöl
  • Grobes Meersalz oder Fleur de Sel

Für die Varianten:

  • 1 EL Erdnussbutter,
  • 1/2 bis 1 TL Chilipulver

Dieses Rezept stammt aus Podcast-Folge 9 „Zehn Geschenktipps zu Weihnachten“.

009: Zehn Geschenktipps zu Weihnachten

Leave A Comment

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutzerklärung. Ok