Grünkohl-Eintopf

Project Description

Grünkohl-Eintopf

Klassisch, vegetarisch und vegan

Zubereitung

Die frischen Grünkohlblätter mit Messer oder Schere von den Strünken schneiden und in mundgerechte Stücke zupfen. Grünkohl anschließend gut waschen. Zwiebel fein würfeln, Kartoffeln schälen und grob würfeln.

In einem großen Topf Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen. Anschließen die Kartoffelwürfel zugeben und kurz mitbraten.

Die Gemüsebrühe angießen und zwar so viel, dass die Kartoffeln gerade mit Flüssigkeit bedeckt sind. Hat man mehligkochende Kartoffeln, darf es etwas mehr Wasser sein.

Anschließend den Grünkohl zugeben, kurz umrühren und dann bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten garen, bis die Kartoffeln gar sind.

In der Zwischenzeit die Sonnenblumenkerne in einem Mixer geben (bevorzugt Hochleistungsmixer à la Vitamix o.ä.) und mit dem heißen Wasser übergießen. Kurz einweichen lassen. Anschließend den Zitronensaft und eine Prise Salz zugeben und auf höchster Stufe ausführlich durchpürieren, bis die Mischung eine sahneartige Konsistenz hat.

Wenn Kartoffeln und Grünkohl gar sind die Sonnenblumenkern-Sahne und den Senf zugeben und alles mit einem Kartoffelstampfer durchstampfen. Mit Pfeffer und evtl. noch ein wenig Salz abschmecken und servieren.

Rezept als PDF

Zutatenfür 2 Personen (Hauptgericht) oder 4 Personen (Beilage)

  • 350g frischer Grünkohl (ergibt ca. 200g geputzt, ohne Strünke)
  • 800g Kartoffeln
  • Zwiebel
  • 400-600ml Gemüsebrühe
  • Saft einer Zitrone
  • 60g Sonnenblumenkerne (alternativ: Cashewkerne, Hanfsamen)
  • ca. 75ml heißes Wasser
  • Olivenöl
  • 1 gehäufter EL Senf
  • Salz, Pfeffer

Dieses Rezept stammt aus Podcast-Folge 11 „Das große Grünkohl-Buffet“.

Das große Grünkohl-Buffet

Leave A Comment

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutzerklärung. Ok