Nudelteig mit und ohne Ei

Project Description

Nudelteig mit und ohne Ei

Grundrezept zur Weiterverarbeitung mit der Hand oder in einer Nudelmaschine.

Zubereitung

Hartweizengrieß auf die Arbeitsfläche geben.

In die Mitte eine Mulde drücken und das Wasser (oder die Eier) zugeben.

Salzen.

Geduldig mit Hilfe einer Teigkarte vermengen und so lange kneten, bis ein fester, geschmeidiger Teig entstanden ist.

In Klarsichtfolie 30 Minuten oder länger gehen lassen.

Der Teig kann auch am Vortag zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nachdem er gegangen ist, kann er beliebig mit der Hand oder einer Maschine zu Nudeln verarbeitet werden.

Rezept als PDF

Zutaten für 2 Portionen

Nudeln ohne Ei

  • 250g Hartweizengrieß
  • 125ml Wasser
  • 4g Salz

Formel: Hartweizengrieß mit der Hälfte seines Gewichtes an Wasser und 1% der Gesamtmenge Salz.

Nudeln mit Ei

  • 250g Hartweizengrieß
  • 2-3 Eier

Formel: Auf 100g Hartweizengrieß ca. 1 Ei

Dieses Rezept stammt aus Podcast-Folge 12 „Frische Nudeln selbstgemacht“.

Frische Nudeln selbstgemacht

Leave A Comment

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutzerklärung. Ok