Project Description

Schnittlauch-Kartoffel-Eintopf

Aus Westfalen.

Zubereitung

Die Zwiebel fein würfeln. Kartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

In einem großen Topf die Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen. Kartoffelwürfel dazugeben und die Brühe angießen. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Zutaten für die Pfannkuchen in einer Schüssel gut miteinander verquirlen.Den Schnittlauch zu den Kartoffeln geben und so lange weiterköcheln, bis die Kartoffeln gar sind.

Parallel dazu in einer heißen (!) Pfanne mit wenig Öl 3-4 dünne (!) Pfannkuchen backen.

Wenn die Kartoffeln gar sind die Sahne angießen, gut verrühren, noch einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anschließend das Gemüse mit den Pfannkuchen und Apfelmus auf Teller verteilen und sofort servieren.

Rezept als PDF

Zutaten für 2 Personen

Für das Gemüse

  • 1 Zwiebel
  • 750g Kartoffeln
  • 2-3 Bünde Schnittlauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher Sahne
  • Salz, Pfeffer

Für die Pfannkuchen

  • 100g Mehl
  • 2 Eier
  • 100g Milch
  • 50g Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1/2 TL Backpulver (3-4g)
  • 1 TL Zucker

Beilage
Apfelmus

Dieses Rezept stammt aus Podcast-Folge 15 “Frühlingsküche”.

Unsere Frühlingsküche